Bisherige Ergebnisse

Infos und Materialien der Veranstaltungen sowie der bisher erschienene Zeitungsartikel

Hier können Sie die bisherigen Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsprozesses finden: Beiträge, Meinungen und Eindrücke der Veranstaltungen, aber auch Materialien und Zeitungsartikel zum Bürgerbeteiligungsprozess. Weitere Informationen erfahren Sie auch im Podcast und über den Instagram-Account @gapa_2030.

Sondersitzung des Marktgemeinderates 26. Juli 2022, 17:00 Uhr

Der Bürgerbeteiligungsprozess endete nun in einer Sondersitzung des Marktgemeinderates. Dieser öffentliche Termin wurde genutzt, um der Politik alle Ergebnisse des Prozesses vorzustellen und über ein weiteres Vorgehen zu entscheiden. 

Das Ergebnis ist eine Klausurtagung im Oktober, welches als voller Erfolg gezählt werden kann!

Sehen Sie Unterlagen zur Sondersitzung: die Präsentation

Fischers Mohrenplatz 02. Juli 2022, 10:00-16:00 Uhr

Die Abschlussinformationsveranstaltung bot der Bevölkerung die Möglichkeit, die Ergebnisse des gesamten Bürgerbeteilgungsprozesses GaPa 2030 präsentiert zu bekommen und Fragen und Anmerkungen zu diskutieren und zu klären. Dies war der letzte Termin des Bürgerbeteiligungsprozesses und somit die letzte Möglichkeit, uns Ihre Einschätzung mitzuteilen, bevor alle Ergebnisse sowie der Verlauf des Prozesses am 26. Juli in einer öffentlichen Sondersitzung dem Marktgemeinderat vorgestellt werden.

Begleitet wurde die Abschlussinformationsveranstaltung von der Band Dreisam Live.

Sehen Sie hier: die Präsentation der Abschlussinformationsveranstaltung mit den Ergebnissen der Mentimeter-Befragung

Hören Sie hier in die sechste Podcastfolge rein: Rückblick und Ausblick zum laufenden Prozess

Richard-Strauss-Institut 23. Juni 2022, 17:30-21:00 Uhr

Nun hatte auch die restliche Bevölkerung die Möglichkeit, durch das Format "Gläserne Werkstatt" die Anforderungen der letzten Wochen gedanklich planerisch umzusetzen. Ähnlich wie in der letzten Veranstaltung konnte Mithilfe von Karten, Plänen und einem Architekturmodell des Kongresshauses und seines Umfeldes sowie unterschiedlichster Materialien die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der Umsetzbarkeit diskutiert werden.

Sehen Sie hier die ersten Ergebnisse: Präsentation mit Ergebnissen zum Meinungsbild / aktueller Anforderungskatalog aus dem Bürgerbeteiligungsprozess / Anforderungskatalog aus Betreibersich der Gapa Tourismus GmbH / Station "Kongresshaus und Umfeld" / Station "Gestaltung des Kongresshauses" / Plakate der Kostenmodelle in Bezug zu den Anforderungen

Den aktuellen Stand vom 23.06.22 der 13 Faktenchecks können Sie hier nachlesen:

Hören Sie hier in die vierte und fünfte Podcastfolge rein: Halbzeit - ein erstes Fazit / Endspurt beim Bürgerbeteiligungsprozess GaPa 2030

Musikpavillon des Werdenfels-Gymnasiums 02. Juni 2022, 17:30 - 21:00 Uhr

Bei dem zweiten Teil der Veranstaltungsreihe "Mein Ort. Meine Zukunft" hatte nun erneut die jüngere Bevölkerung Garmisch-Partnkirchens bei dem Mitmachformat "Gläserne Werkstatt" die Möglichkeit, die Anforderungen der letzten Wochen gedanklich planerisch umzusetzen: Mithilfe von Karten, Plänen und einem Architekturmodell des Kongresshauses und seines Umfeldes (v. a. Kurpark, Parkplatz, …) sowie unterschiedlichster Materialien konnte planerisch gedacht, gestaltet sowie Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzbarkeit diskutiert werden.

Sehen Sie hier erste Ergebnisse: Zwischenergebnisse: Anforderungsprofile / Betriebsergebnisse / Einnahmen und Tarifmodelle / Kosten / Station Kongresshaus und Umfeld: Luftbild

Hören Sie hier in die dritte Podcastfolge rein: Endspurt beim Bürgerbeteiligungsprozess GaPa 2030

 

Cuatro Hombres 18. Mai 2022, 16:00 - 21:00 Uhr

Der After-Work-Treff stellte den zweiten Teil des Veranstaltungsformates "Drinnen & Draußen" dar. Wie auch beim ersten Teil war auch hier das Ziel, mit Hilfe von Informationsplakaten, den Faktenchecks, Sie auf den aktuellen Stand der Bürgerbeteiligung zu bringen und die aktuellen fachlichen Erläuterungen und Einordnungen Ihnen vorzustellen. Dabei handelte es sich um einen Zwischenstand, welcher auf die Nennungen der Bürgerinnen und Bürger der letzten Veranstaltungen eingeht.

Sehen Sie hier das aktuelle Echo aus der Presse: Bürgerbeteiligungsprozess sieht noch einmal drei Veranstaltungen vor / Impressionen: Bürgerbeteiligung GaPa 2030 / Rechtsstreit um Kongresshaus: Schlappe für Neubau-Gegner

Lodge am Hausberg 07. Mai 2022, 10:00 - 16:00 Uhr

Nun hatte die junge Bevölkerung Garmisch-Partenkirchens die Möglichkeit, ihre Ansicht und Einschätzung  bei der Veranstaltung "Mein Ort. Meine Zukunft" (Teil 1) zu teilen. Als eigene und wichtige Bevölkerungsgruppe hatten die Jüngeren nun Zeit, unter sich zu sein und sich in lockerer Atmosphäre in der Lodge am Hausberg auszutauschen. Hier finden Sie Materialien und Ergebnisse der Veranstaltung:

Außengestaltung und Architektur / FunktionalitätKongresshaus und Umfeld / Nutzungsanforderungen / Verkehr / Zeitgemäßer Kongressstandort.

Bischoffs-Eck 29. April 2022, 08:00 - 14:00 Uhr

Beim ersten Teil des Formates „Drinnen & Draußen“ trafen wir uns in der Fußgängerzone. Mit Informationsplakaten, unseren sog. Faktenchecks, wurden Sie auf den aktuellen Stand im Rahmen der Beteiligung gebracht. Für diese Faktenchecks wurden alle Nennungen und Anregungen aus der letzten Veranstaltung vom 26.03. im Kongresshaus (externen) Fachleuten vorgelegt. Die Aufgabenstellung war, dass sie auf Basis dieser ersten Beteiligungsergebnisse, eine fachliche Erläuterung und Einordnung vornehmen sollten. So konnten bspw. wesentliche geltende Normen und Richtlinien grundsätzlich dargestellt werden: Was bedeutet, neben anderen Vorgaben, der „Bestandsschutz“ allgemein? Welchen Einfluss hat er konkret für die erforderliche Fortentwicklung des Kongresshauses? Können die heute geltenden gesetzlichen Vorgaben eher im Bestand (Kernsanierung) oder in einem Neubau realisiert werden? Andere Faktenchecks behandelten Themenfelder wie „Nachhaltigkeit“, „Zeitgemäßes Kongressgeschäft“ oder auch „Verkehr und Erreichbarkeit“. Neben diesen einzelnen Themenfeldern wurde die grundlegende Tendenz vom 26.03. aufgenommen, dass die Immobilie auch künftig ein „Haus für Alle“ – für Bürger*innen und Vereine, Kultur und MICE-Veranstaltungen – sein muss. Dabei ist es wichtig festzuhalten, dass es sich zu diesem Zeitpunkt um einen Zwischenstand handelt und vordergründig die Nennungen der Bürger*innen vom 26.03. aufgegriffen wurden. Da der gesamte Beteiligungsprozess auf aufeinander aufbauenden Formaten basiert, können auch die Faktenchecks zum heutigen Stand noch keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben. Sie werden nach den zwei noch folgenden Veranstaltungen weiter ergänzt, sodass anschließend ein vorerst finaler Stand der Faktenchecks erreicht sein wird.

Am 29.04. konnten die Bürgerinnen und Bürger wieder Anmerkungen machen und Vorschläge oder Ergänzungen hinterlassen. Sehen Sie hier auch Materialien der Veranstaltung:

Nennungen der Bevölkerung zur gesetzliche Anforderungen / Nennungen der Bevölkerung zu Verkehr / Nennungen der Bevölkerung zu Räumlichkeiten / Nennungen der Bevölkerung zu Nachhaltigkeit / Nennungen der Bevölkerung zu Kurpark / Nennungen der Bevölkerung zu Architektur / Alle sonstigen Nennungen der Bevölkerung

Den aktuellen Zwischenstand der Faktenchecks vom 29.04. zu den derzeit 13 Themen können Sie im Folgenden nachlesen:

Hier finden Sie das aktuelle Echo aus der Presse: Hoffen auf den Durchbruch

 

Kongresshaus 26. März 2022, 10.00-16.00 Uhr

Tannenhütte 19. März 2022, 11:30-16:00 Uhr

Zur Auftaktveranstaltung "Aufé auf'n Berg" kamen zahlreiche Garmisch-Partenkirchener, um sich der Frage zu stellen, was es mit der Bürgerbeteiligung auf sich hat. Mit Aussicht auf das Wettersteinmassiv bis hin zur Zugspitze hatte man zu dem die Möglichkeit, kreativ darzustellen, wie man sich das Haus der Bürger, Vereine, Kultur und Kongresse von morgen vorstellt.

Hören Sie auch in die erste Podcastfolge rein: Beteiligungsfrust vs. Beteiligungslust!

Hier finden Sie das aktuelle Echo aus der Presse: Bürgerbeteiligung für das Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen gestartet - eine Frage ploppt beim Auftakt mehrfach auf / Bürgerbeteiligungsprozess zum Garmisch-Partenkirchner Kongresshaus ist angelaufen / Diskurs auf 934 Höhenmetern


Weitere Presseberichte zum Bürgerbeteiligungsprozess

2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012